26. März 2020
Gestern gab es eine große Überraschung in der Schule. Kilian und sein Vater brachten drei der Kettcars zurück, die sie vor Monaten mitgenommen hatten, um sie instand zu setzen und auf Vordermann zu bringen. Da staunten Frau Düerkop und Frau Krämer nicht schlecht, denn die Kettcars waren kaum wiederzuerkennen! In wunderschönen Farben frisch lackiert, der Kettenschutz und so manch andere Stelle neu angeschweißt kamen sie sogar mit gesäuberten Reifen auf den Hof gerollt.
24. März 2020
Liebe Kinder der GGS/OGS Am Reichenberg, wie einige von euch sicher schon gehört haben, sind Astronomie und Raumfahrt meine große Leidenschaft, mein Hobby und Beruf, wenn ich nicht gerade für euch in der OGS da bin. Auch in dieser Zeit des Coronavirus gibt es für mich fast nichts Schöneres als den nächtlichen Blick in unseren Sternenhimmel. Schon als Zwölfjähriger habe ich den ersten Blick durch ein größeres Fernrohr werfen können.

02. März 2020
Leider konnte unsere Schule wetterbedingt nicht an dem diesjährigen Krokusfest teilnehmen, welches in die St. Martinus-Grundschule verlegt wurde. Stattdessen haben wir die Krokusblüte in unserer Schulversammlung am 2. März besungen und gefeiert. Höhepunkt der Versammlung war die Krönung unserer internen Königin der Krokusse. Die Kinder der Pinguinklasse waren danach mächtig stolz: Eine Klassenlehrerin, die zugleich Königin ist, hat man schließlich nicht alle Tage....
01. März 2020
Ein großes Pizzastück aus Moos und vielen anderen gesammelten Pflanzenteilen erstellten verschiedene Kinder unserer Schule in der ersten Märzwoche. Dicht an dicht lagen die kleinen Moosstücke auf der dreieckigen Plattform, die eigentlich in dem runden Holzhaus auf dem Schulhof zum Klettern und Sitzen dient. Unzählige Moos-Stückchen hatten die Kinder auf dem Hof gesammelt und von dem Dach der Hütte heruntergeholt. Hinzu kamen Blätter, Kiefernnadeln, Zapfen, kleine Äste und vieles mehr.

20. Februar 2020
Bereits am frühen Morgen herrschte buntes und närrisches Treiben in der Schule. Clowns, Einhörner, Prinzessinen, Spidermen, Zauberer usw. zogen unter musikalischer Begleitung von Frau Straub (Trompete) und Herrn Schwiertz (Trommel) in die Turnhalle ein. Dort erwartete die Kinder ein buntes Programm: Jede Lernfamilie hatte etwas vorbereitet.
16. Februar 2020
Vor drei Wochen bekamen die Panda-, Erdmännchen-, Giraffen- und Froschklasse einen großen Karton zugeschickt. Der Karton beinhaltete einen großen Sack Erde und in einem Plastikbeutel Sporen von Champignons. Diese verteilten wir auf die Erde. Jeden zweiten bis dritten Tag mussten wir gießen. Nach einer Woche sah man die ersten Anzeichen der Pilze. Es sah wie Schimmel aus. Dann haben wir die Erde mit einer Harke aufgelockert und ein paar Tage später sah man die ersten kleinen Pilze.

03. Februar 2020
Am 3. Februar fand die erste Schulversammlung im Jahr 2020 statt. Vorbereitet und moderiert wurde sie von der Pinguinklasse. Wie immer stellten verschiedene Klassen ihre Projekte oder auch Lieder vor. Es wurden die kleinen und großen Geburtstagskinder, die seit der letzten Versammlung ihren Ehrentag hatten, mit einem Geburtstagsständchen beglückwünscht. Ebenso wurde die letzte Forschfrage aufgelöst und die neue gestellt.
18. Dezember 2019
Voller Freude nahmen Jochen Beuckers, Vorsitzender des Trägervereins „Bausteine für das Leben e.V.“ und Anja Kristalle, die für die Organisation zuständig ist, den großen Spendenscheck über 1800,- € von unseren beiden Schulsprechern Ole und Luzie im Mittwochscafé von Haus Heisterbach entgegen. Sie waren zusammen mit Schulleiterin Nicola Kiwitt und OGS-Leiterin Ulrike Krämer gekommen, um den Erlös des Budenzaubers zu übergeben.

10. Dezember 2019
Am Dienstag, den 10. Dezember war es endlich soweit: Wir fuhren nach Castrop-Rauxel zur Preisverleihung des Solidarfonds Schulpreis NRW. Von der Stiftung Solidarfonds NRW wurden wir ausgezeichnet für unser soziales Engagement und die Lernpatenschaften in unserern jahrgangsübergreifenden Lernfamilien. Aus ca. 500 Bewerbern wurden wir ausgewählt und konnten neben der Preisskulptur 5000,- € mit nach Hause nehmen. Die Sängerin Anna Maria Zimmermann hielt eine tolle Laudatio und freute sich mit uns.
09. Dezember 2019
Was zeichnet eine Tut-mir-gut-Schule aus? Viele Kinder hatten in der letzten Schulversammlung in diesem Jahr die passenden Antworten parat: Vielfach wurde das gesunde Frühstück, überhaupt eine gesunde Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse genannt, aber auch Entspannung und Bewegung. Für Petra Vajler-Schulze von Kivi e.V. waren das genau die richtigen Antworten. Sie war gekommen, um unsere Schule erneut als Tut-mir-gut-Schule im Rhein-Sieg-Kreis zu zertifizieren.

Mehr anzeigen