Gemeinschafts-Grundschule Am Reichenberg

"Jedes Kind ist anders" - ...

... dieses Wissen um unterschiedliche Lernvoraussetzungen der Kinder ist ein wichtiger Grundsatz für die Bildungs- und Erziehungsarbeit in unserer Grundschule.

 

 

Um dem Anspruch, möglichst jedem Kind gerecht zu werden, nachkommen zu können ist die Zusammenarbeit aller am Schulleben Beteiligten notwendig. Eltern, Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeiterinnen in der Betreuung und in der Offenen Ganztagsschule sowie weitere Kooperationspartner (z.B. für die Durchführung von Arbeitsgemeinschaften): Zum "Gelingen" von Schule tragen viele Personen bei!

 

Dazu müssen die Grundlagen dieser gemeinsamen Arbeit gefunden und festgelegt, Absprachen getroffen (und eingehalten), Gutes bewahrt und Neues eingebracht werden.

 

Der Rahmen für die Zusammenarbeit ist im Schulgesetzt festgelegt. Die Mitwirkungsmöglichkeiten und grundlegende Regelungen sind unter dem Punkt Schulmitwirkung zu finden.

 

In unserem Schulprogramm haben wir die Grundsätze und Ansprüche an unsere Arbeit niedergelegt.

 

In einer Erziehungsvereinbarung bekennen wir uns zu den Aufgaben, die wir übernehmen wollen.

 

Und in der Schulordnung haben wir die grundlegenden Regeln für das Zusammenleben und -arbeiten in der Schule aufgeschrieben.