Gemeinschafts-Grundschule Am Reichenberg

Unsere Schule - eine Schule für alle Kinder

 

Die GGS Am Reichenberg

ist eine Offene Ganztagsgrundschule, die nach den pädagogischen Prinzipien Maria Montessoris arbeitet.

Seit dem Schuljahr 2017/18 lernen und arbeiten Kinder mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf in acht Klassen vom ersten bis zum vierten Schuljahr gemeinsam.

 

Vorausgegangen dieser Neuausrichtung des pädagogisch-didaktischen Konzeptes unserer Schule ist

-  eine jahrelange Erfahrung im jahrgangsübergreifenden Lernen der ersten und zweiten Klasse,

- eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema „Inklusion“ und der Frage nach dem Umgang mit Heterogenität über mehrere Jahre.

 

Wie muss Schule aussehen bzw. inhaltlich arbeiten, um den Anforderungen nach Individualisierung und Differenzierung gerecht zu werden? Die Pädagogik Maria Montessoris, die Grundlage für die Arbeit an unserer Schule ist, gibt hierauf zahlreiche Antworten.

 

Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte die italienische Ärztin und Pädagogin (1870-1952) ihr Konzept des freien Lernens verbunden mit bestimmten Unterrichts-formen und besonderen didaktischen Arbeitsmaterialien. Die Pädagogik Maria Montessoris zeichnet sich durch eine besondere Fokussierung auf die sehr individuellen Entwicklungsverläufe eines jeden Kindes aus.

 

Die durch die LehrerIn vorbereitete Umgebung schafft den organisatorischen Rahmen für die individuelle Entwicklung eines jeden Kindes. Maßgeblicher Bestandteil der vorbereiteten Umgebung sind dabei die Montessorimaterialien sowie viele weitere Materialien, die festgelegten Kriterien (Selbstkontrolle, Isolierung der Schwierigkeit, fortschreitende Lerninhalte etc.) entsprechen.